Musikfestival der anderen Art

MAYRHOFEN (fh). Vom 22. bis 24 Juni findet am Waldfestplatz in Mayrhofen das erste "Festland Music Festival" statt. Es ist eine Veranstaltung der etwas anderen Art, welche die Nähe der Künstler zum Publikum betonen will und eine etwas intimere Atmosphäre schafft um Musik in vollen Zügen zu genießen. Fernab von klassischen Massenveranstaltungen hat es die Event-Agentur "die querdenker" (Sabrina Eder und Benjamin Bacher) in gut einjähriger Arbeit geschafft ein ansprechendes Line-up zusammenzustellen das unter anderem Alex Clare, Kytes, Impala Ray, Ciela, Nihils, Kelvin Jones, Nessi und Lemo beinhaltet. "Wir haben bei der Auswahl des Line-ups besonderes Augenmerk auf die Vielfalt des Festivals gelegt und uns nicht auf eine Musikrichtung konzentriert. Wir haben in drei Tagen 18 Künstler auf der Bühne wir denken der Mix passt", erklärt Sabrina Eder von "die querdenker".

Ein bisschen anders

Die Versorgung beim Festland funktioniert unter anderem über zwei Food-Trucks (Kochschlitten und Woodys Schmankerlkistee) sowie von der Metzgerei Perauer in Mayrhofen. Außerdem werden an der sogenannten "Probierbar" spezielle Drinks serviert und auch das bekannte und beliebte "Craft Beer" wird ausgeschenkt. Mit Sempre Caoz und Ciela sind auch zwei Zillertaler Bands beim Festival dabei und werden für Stimmung sorgen. Das Festland ist wetterfest, will heißen dass ein großteil des Festivalgeländes überdacht ist und man auch vor schlechtem Wetter keine Scheu haben muss. Die Ticktes gibt's online unter www.festlandmusic.at oder in allen Raiffeisenbanken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen