Naturschauspiel Wolfsklamm - St. Georgenberg - Schloss Tratzberg

Wasserfälle, Holzstege und in den Felsen geschlagene Galerien
23Bilder
  • Wasserfälle, Holzstege und in den Felsen geschlagene Galerien
  • hochgeladen von Paul Weber

Über 324 Stufen, zahlreiche Holzstege und in den Felsen geschlagene Galerien führt der Weg (ca. 1 Std.) über 245hm durch die Klamm nach St. Georgenberg, dem ältesten Wallfahrtsort in Tirol. Wildromantische Felsengebilde, brausende Wasserfälle und ein herrliches Bergpanorama vermitteln dem Besucher der Wolfsschlucht einen unvergesslichen Eindruck.

Zustieg zur Schlucht:
Am oberen Ortsand von Stans befindet sich der große Parkplatz Wolfsklamm (Parkgebühren 3,00 Euro) Der Weg geht in nördliche Richtung entlang des Stanserbaches bis kurz vor einen Schießstand. Hier zweigt ein Steig rechts durch Wald zum eigentlichen Anfang der Wolfsklamm ab.

Tourvarianten:
Der kürzeste Abstieg (45 - 60 Min.) führt über den Wallfahrtsweg nach Maria Tax und zurück nach Stans.
Wer die Wanderung etwas ausdehnen möchte, kann von St. Georgenberg den „Panoramaweg“ über Schloss Tratzberg zurück nach Stans wählen.
Gehzeit Georgenberg - Tratzberg ca. 2 Std., Tratzberg - Stans ca. 1,5 Std.

Eintritt Wolfsklamm:
Erwachsene 3,50 Euro
Kinder 2,50 Euro
Gruppen ab 10 Personen 3,- Euro

Autor:

Paul Weber aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

7 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.