Feuerwehr
Person mit Drehleiter geborgen

In einem Mehrparteienhaus in Zell kam es zu einer Rauchentwicklung, eine Person musste mit der Drehleiter geborgen werden.
  • In einem Mehrparteienhaus in Zell kam es zu einer Rauchentwicklung, eine Person musste mit der Drehleiter geborgen werden.
  • Foto: ZOOM-Tirol
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

ZELL a. Z. Am frühen Morgen wurde die FF Zell am Ziller zu einem Brandereignis alarmiert.

Gegen sechs Uhr am Dienstag in der Früh ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Zell am Ziller ein Alarm ein. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus in Zell. Die Feuerwehren Zell a. Z. und Ramsau rückten aus. Zwei Personen mussten mittels der Drehleiter vom ersten Stock geborgen werden. Laut Ermittlungsstand dürfte die Brandursache ein zu heiß gewordenes Ofenrohr gewesen sein welches hinter dem Küchenblock vorbeiführt. Vor dem Ofenrohr stand ein Plastikmülleimer, welcher aufgrund der Hitzeentwicklung zu schmoren begann. Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit ca. 40 Mann, außerdem der Notarzt und der Rettungsdienst sowie die Polizei Zell am Ziller. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins BKH Schwaz eingeliefert.

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.