Skibezirke Schwaz und Innsbruck-Nord machen „gemeinsame Sache“

Die Skibezirke Schwaz und Innsbruck-Nord fahren in der Saison 2017/2018 die Bezirkscuprennserien im Schülerbereich gemeinsam. In Zeiten von sinkenden Teilnehmerzahlen eine mehr als sinnvolle Maßnahme.Mit der gemeinsamen Aktion wird einerseits ein adäquates Starterfeld für die durchführenden Vereine gewährleistet und andererseits steigt auch das Niveau, da sich die Mädchen und Burschen gegenseitig „pushen“. Für die getrennt gewerteten Cupserien stehen mit der Sparkasse Schwaz und dem AUTOPARK zwei potente Sponsoren an der Seite der Skibezirke und unterstützen diese großzügig. Die ersten drei Rennen sind bereits gefahren und man sah tolle Leistungen der Nachwuchsrennläufer. Der Auftakt fand auf der Seewaldalm mit einem KO-RTL statt, der vom SK Telfs perfekt in Szene gesetzt wurde. Die 2. Station war am Rangger Köpfl, wo der SV Oberperfuss einen SL und einen RTL ausrichtete. Auch hier war sowohl Teilnehmerfeld wie auch die Leistungen der Athleten mehr als zufriedenstellend. Die nächsten Stationen bis zum Finale Anfang April sind Gschwandtkopf (SK Telfs) RTL, Gerlosplatte (WSV Gerlos) SG, Egglam (WSV Tux) RTL, Vögelsberg (WSV Wattens) SL, Seewaldalm (SK Telfs) Super-Kombi, Christlum (WSV Achenkirch) SL. Die Finale werden getrennt gefahren und zwar am Glungezer (SC Hall) und am Gerent (WSV Hippach).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen