Sorge und Seelsorge um Kranke und Angehörige in unserem Umfeld

Kranke und Angehörige brauchen auch jemanden der zuhört. Der Pastoraltag steht im Zeichen der Krankenseelsorge.
  • Kranke und Angehörige brauchen auch jemanden der zuhört. Der Pastoraltag steht im Zeichen der Krankenseelsorge.
  • Foto: Foto: © Ocskay Mark - Fotolia.com
  • hochgeladen von Caritas Tirol

Pastoraltag am Fr 8. April 2016, 16:00 – 21:00 Uhr im Festsaal in Strass.

Kranke und Angehörige brauchen neben medizinischer Betreuung auch Menschen, die sich um ihr seelisches Wohlbefinden sorgen: jemanden, der zuhört, der Zuspruch gibt und Aufmerksamkeit schenkt. Vor dieser Aufgabe stehen einzelne Angehörige, aber auch Pfarrgemeinden und natürlich alle helfenden Einrichtungen. Wie sieht zeitgemäße Krankenseelsorge aus? Wer kann wie Kranke und Angehörige unterstützen?

Diese Fragen stehen im Fokus des diesjährigen Pastoraltages des Dekanats Fügen-Jenbach, der in Zusammenarbeit mit den Pfarren, der Caritas und dem Bezirkskrankenhaus Schwaz organisiert wird.

Neben Impulsvorträgen zu den Themen „Betreuung von Schwerkranken und Angehörigen (Palliative Care) und „Kranken-Haus-Seelsorge“ gibt es Gesprächstische mit Fachleuten und Praktikern zu den Themen Begleitung von Kranken und deren Angehörigen, Umgang mit Demenzkranken, Hospizarbeit, ehrenamtliche Besuchsdienste, Hauskrankenpflege, Helfende Riten und Kultursensible Pflege.

Freitag, 8. April 2016, 16:00 – 21:00 Uhr im Festsaal Strass i.Z.
Alle Interessierten willkommen, Eintritt frei.

Mehr Infos unter www.dekanatjenbach.at

Wann: 08.04.2016 16:00:00 Wo: Festhalle, Oberdorf 68, 6261 Strass im Zillertal auf Karte anzeigen
Autor:

Caritas Tirol aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen