Spieljochbahn Eröffnung mit viel Witz und guter Laune

76Bilder

FÜGEN (fh). Vergangene Woche war für die Region vorderes Zillertal ein großer Tag denn die neue Spieljochbahn in der Gemeinde Fügen wurde feierlich eröffnet. In nicht weniger als 275 Tagen wurde die neue Bahn mit Tal-, Mittel- und Berstation neu gebaut und die Fügener Bevölkerung und speziell die Anrainer der Baustelle hatten es in dieser Zeit nicht immer leicht. Bei den Eröffnungsfeierlichkeiten inklusive landesüblichem Empfang mit Schützenkompanie und Musikkapelle waren knapp 700 Personen anwesend und Heinz Schultz zeigte sich in seiner Ansprache sichtlich gerührt von der Kulisse und dem Interesse an der neuen Bahn. Schultz bedankte sich explizit bei allen Beteiligten und Anrainern für die unkomplizierte Abwicklung: "Man hat gemerkt, dass hier alle an einem Strang ziehen und das freut uns wirklich sehr", so Schultz. Der Fügener Bürgermeister Dominik Mainusch zu sprach von einer neuen Ära für Fügen und das vorderer Zillertal und zollte der Familie Schultz höchsten Respekt. Der Star der Eröffnungsfeierlichkeiten war jedoch, ohne Zweifel, Pfarrer Erwin Gerst der mit seiner sehr humorvollen und sympathischen Segnung der Bahn für zahlreiche Lacher im Publikum sorgte. Vor der Segnung erklärte Gerst: "Jetzt wollen wir die Bahn aber richtig einpemseln denn bei der Patscherkofelbahn in Innsbruck hat man da offenbar gespart und jetzt bleibt sie die halbe Zeit stehen."

Bergstation

Nach den Reden und dem offiziellen Empfang im Tal ging es hinauf auf die Bergstation wo die Feierlichkeiten weitergingen und es noch zahlreiche Programmpunkte gab. Der Kindergarten und die Volksschule Fügen präsentierten tolle Beiträge zum Thema Skifahren und Heinz Schultz ehrte einige verdiente Mitarbeiter rund um die die Bahn, welche sich im Zuge der Bauarbeiten aufgeopfert haben. Weiters überreichte die Bergrettung Kaltenbach der Familie Schultz die Ehrenmitgliedschaft für die immerwährende Unterstützung. Danach wurden die Gäste zum Essen in der neuen Bergstation eingeladen. Unter anderem waren bei der Eröffnung dabei: LHStv. Josef Geisler, Nationalrat Hermann Gahr, Ulrich Graf Goess-Enzenberg, WK-Obfrau Martina Entner, Die Bürgermeister Josef Bucher (Uderns), Gerhard Hundsbichelr (Hippach), Franz Hauser (Schwendau), Hans Flörl (Hart), Fritz Brandner (Stumm), Monika Wechselberger (Mayrhofen), Alois Wurm (Bruck), Robert Pramstrahler (Zell a. Z.) uvm.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen