STEUDLTENN Theaterfestival vom 23 .April bis 28. Juni 2014

Der "neue" alte Tourbus des Steudltenn, liebevoll restauriert, macht Werbung für das Zillertaler "MobilTheater". Im Bild von links nach rechts: Gerhard Kainzner, Bernadette Abendstein auf dem Autodach, Regisseur Hakon Hirzenberger und Barbara Kainzner Abendstein
4Bilder
  • Der "neue" alte Tourbus des Steudltenn, liebevoll restauriert, macht Werbung für das Zillertaler "MobilTheater". Im Bild von links nach rechts: Gerhard Kainzner, Bernadette Abendstein auf dem Autodach, Regisseur Hakon Hirzenberger und Barbara Kainzner Abendstein
  • hochgeladen von Franz Josef Haun

Ein Stadel mit Grundmauern aus dem 13. Jahrhundert, der nahezu in der ganzen Welt bekannte Name „Zillertal“ und somit eine in touristischer Hinsicht sehr aktive Gegend im Herzen Europas, sind die Basis für eine internationale, in allen Bereichen professionelle Truppe unter Tiroler Leitung, um inhaltlich aktuelle Themen der Zeit zu erfassen und diese theatralisch auf der Bühne wiederzugeben. Besonders wichtig sei, so Regisseur Hakon Hirzenberger und Bernadette Abendstein übereinstimmend, die in enger Zusammenarbeit mit Barbara Kainzner Abendstein sowie dem Maler und Bildhauer Gerhard Kainzner das zentrale Organisationsteam des Zillertaler „mobilTheaters“ bilden, Kinder und Jugendliche wiederum für das Medium Theater zu begeistern, diese Publikumsschicht stärker an das Medium Theater zu binden und sie durch zeitgenössische, sinnliche, phantasievolle und altersgerechte Veranstaltungen als künftiges Publikum zu gewinnen. Und die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass wir auf einem guten Weg dorthin sind, so Regisseur Hirzenberger.

Vom 23. April bis Ende Juni 2014 verwandelt sich der Steudltenn und das Areal rund herum wieder in eine Phantasiewelt aus Theater, Kunst, Musik, Kabaret, Charity, Kino und Film. Das heurige Programm des Zillertaler „mobilTheater“ kann sich sehen lassen. Regisseur Hakon Hirzenberger, Schauspielerin Bernadette Abendstein, Gerhard Kainzner, seine Frau Barbara Kainzner-Abendstein und das gesamte Team des Steudltenn haben keine Kosten und Mühen gescheut ein eindrucksvolles Theater- bzw. Unterhaltungsprogramm zusammenzustellen. Regisseur Hirzenberger: "Unser Festival bietet für jeden etwas im Alter von "3 bis 99" und wir freuen uns schon sehr auf die heurige Saison. Theater und Kultur macht Menschen einfach „reicher“, friedvoller und nach einer guten Aufführung gehen die Leute oft nachdenklicher und mit innerer Freude nach Hause.

Angefangen wird am 23.April 2014 mit „DESTROY DISLIKE LOL“, einem Theaterstück, erarbeitet von den Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule Fügen I und der Polytechnischen Schule Mayrhofen . Weiter geht es am 26. April 2014 mit einem Gespräch mit dem „Schuhrebellen“ Heini Staudinger aus dem Waldviertel. Selstverständlich ist auch heuer wieder Nelson der Pinguin für die Kleinen dabei, der nach New York geschickt wird. Über die Zillertaler Geiger bis hin zum Kabaret mit Andreas Vitasek oder einer literarischen Weltreise mit dem Zillertaler Schauspieler Ludwig Dornauer, Schlaf süßer Mond mit Schauspielern aus Simbabwe bis zu Ulrich HUB’s Theaterstück für alle ab 6 Jahre mit dem Titel „An der Arche um Acht“, wird ein ganzer Reigen an Theater, Musik und Kultur im Steudltenn geboten, welcher im gesamten Tiroler und Österreichischen Kulturbereich keinen Vergleich scheuen muss.
Nähere Infos unter www.steudltenn.at Ticketreservierungen: Tel.: 0650/2727054. Die Steudltenn-Folder sind in Geschäften, Lokalen, Gemeinden und Tourismusverbänden erhältlich.

Wo: Steudltenn, Uderns auf Karte anzeigen
Autor:

Franz Josef Haun aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.