STOP-Tafeln an der Achenseebahn........(wieder einmal)

Ganz offensichtlich aufgrund meiner Eingaben beim Herrn Landeshauptmann (zuständig für Nebenbahnen) hat sich die Behörde dazu entschlossen, bei den Hauptverkehrswegen im Gemeindegebiet von Eben, diese Tafeln im Winterhalbjahr „einzumotten“.
Als mündiger Bürger von Jenbach bin ich sehr(!) darüber befremdet, dass in meiner Heimatgemeinde die diesbezüglichen Uhren anders laufen.
Nicht nur als Jenbacher Bürger ist man bei uns auch im Winterhalbjahr trotz Stillstand der Bahn gesetzlich dazu verpflichtet, bei ca. 20 Stück STOP-Tafeln anzuhalten, wohl nur, weil in der Erdrinde drei eiserne Schienen und etliche Bahnschwellen vergraben sind.
Ich zitiere in diesem Zusammenhang den Artikel 7(1) des Österr. Bundes-Verfassungsgesetzes wie folgt: „Alle Staatsbürger sind vor dem Gesetz gleich. Vorrechte der Geburt, des Geschlechtes, des Standes, der Klasse und des Bekenntnisses sind ausgeschlossen………u.s.w.“ und frage mich, warum derlei für uns Jenbacher nicht gilt!!
Nachdem jeder Jenbacher „unsere“ STOP-Tafeln zur Genüge kennt, hänge ich nur ein Bild des „Geßler-Hutes“, gefunden in Wikipedia, an. Nähere Einzelheiten zu diesem siehe im Drama „Wilhelm Tell“ von Friedrich Schiller.

Autor:

Kurt Wirtenberger aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.