Ginzling
Straße nach Felssturz für zwei Monate gesperrt

GINZLING. Nach einem Felssturz auf die Zillertalstraßezwischen Mayrhofen und Ginzling muss die Straße voraussichtlich rund zwei Monate gesperrt bleiben.

Der Landesgeologe konnte nach einem Lokalaugenschein am Donnerstag die Straße für Sanierungsarbeiten freigeben. Aus einer Felswand oberhalb der Straße hatten sich Mittwochnachmittag mehrere Felsblöcke gelöst. Ein rund 30 Kubikmeter großer Felsblock stürzte auf die Fahrbahn und zerstörte diese komplett auf einer Länge von rund 20 Metern. Verletzt wurde dabei niemand. Bei einem Lokalaugenschein am Donnerstag fand Landesgeologe Johann Schroll keine Anzeichen von Nachbrüchen, teilte das Land mit. „Der Ablösebereich des Felssturzes kann nach einer Begutachtung als stabil bewertet werden. Es hat auch keinerlei Nachbrüche aus der Felswand gegeben“, sagte Schroll. Damit könne die Straße für Sanierungsarbeiten freigegeben werden. Die Arbeiten bis zur Verkehrsfreigabe der Straßen werden, abhängig von der Witterung, voraussichtlich acht bis zehn Wochen in Anspruch nehmen, hieß es. Eine Umleitung durch den einspurigen Harpfnerwandtunnel wurde eingerichtet.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen