Kompetenzzentrum Wiesing
TÜV SÜD startete mit Neubau in Wiesing

Bürgermeister Alois Aschberger und der Geschäftsbereichsleiter Seilbahntechnik, Peter Hofer, zeigen sich vom Baufortschritt erfreut.
2Bilder
  • Bürgermeister Alois Aschberger und der Geschäftsbereichsleiter Seilbahntechnik, Peter Hofer, zeigen sich vom Baufortschritt erfreut.
  • Foto: Foto: Walpoth
  • hochgeladen von Dietmar Walpoth

WIESING. Zur Zeit noch bei Binder Holz in Jenbach angesiedelt baut derzeit TÜV SÜD in Wiesing ein neues internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen nähe MPreis beim damals umstrittenen Kinder-Reha Standort. 

Bereits Ende des Jahres übersiedeln 25 TÜV SÜD MitarbeiterInnen in das moderne Kompetenzzentrum für mehr als 40 Arbeitsplätze. Insgesamt werden 600 m2 Bürofläche sowie 200 m2 Lager- und Technikräume geschaffen. Großen Wert legt TÜV SÜD dabei auf Nachhaltigkeit, der Neubau verfügt über Photovoltaikanlage und E-Ladestationen.

Know-how in aller Welt
TÜV SÜD bietet Seilbahnunternehmen in Österreich bereits seit 1999 umfassende Services für den langfristig sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von Seilbahnen. Das TÜV SÜD- Kompetenzzentrum in Wiesing wird mit neuesten digitalen Prüfeinrichtungen ausgestattet. „Damit stellen wir sicher, dass Prüfungen effizient, schnell und für die Kunden maßgeschneidert absolviert werden“, erklärt Peter Hofer, Geschäftsbereichsleiter Seilbahntechnik. Know-how aus Österreich ist weltweit gefragt: So engagiert sich das Expertenteam von TÜV SÜD aktuell bei internationalen Seilbahnprojekten in Georgien, Bolivien und Mexiko – in Zukunft auch von Wiesing aus. Zusätzlich bietet der Neubau Platz für die Fachbereiche Elektrotechnik, Medizintechnik, Arbeitssicherheit sowie für die Zertifizierung von Managementsystemen. Im zweiten Obergeschoss werden topmoderne Büroflächen zur Vermietung geschaffen.

Weltweit erfolgreich im Einsatz
Die TÜV SÜD Landesgesellschaft Österreich ist ein Tochterunternehmen der TÜV SÜD AG und Teil des weltweiten Kompetenznetzwerks mit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In Österreich sind über 200 Expertinnen und Experten an 11 Standorten für technische Sicherheit in der Industrie und Mobilität sowie für Zertifizierungen und Ausbildung im Einsatz. TÜV SÜD wurde vor über 150 Jahren gegründet und sorgt heute an über 1.000 Standorten in rund 50 Ländern für den Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern vor technischen Risiken.

Bürgermeister Alois Aschberger und der Geschäftsbereichsleiter Seilbahntechnik, Peter Hofer, zeigen sich vom Baufortschritt erfreut.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen