Vorlesetag
Vorlesen mit Finn und der Feuerwehr

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von der Geschichte von Finn dem Feuerwehrelch, gelesen von Michaela Noll und den Ausführungen von Kdt. Sebastian Atzl
2Bilder
  • Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von der Geschichte von Finn dem Feuerwehrelch, gelesen von Michaela Noll und den Ausführungen von Kdt. Sebastian Atzl
  • Foto: Foto: Brachmaier
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

JENBACH (dkh). Der diesjährige Tiroler Vorlesetag stand bei der Markt- und Schulbücherei jen.buch in Jenbach unter dem Thema der Feuerwehr. Nicht nur "Finn der Feuerwehrelch" begeisterte dabei die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse Volksschule, sondern besonders die Anwesenheit des Jenbacher Feuerwehrkommandanten Sebastian Atzl, der gemeinsam mit Büchereileiterin Michaela Noll die Tafelklassler begeisterte.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von der Geschichte von Finn dem Feuerwehrelch, gelesen von Michaela Noll und den Ausführungen von Kdt. Sebastian Atzl
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen