Wattens im Zeichen der Verkehrssicherheitstour

27Bilder

WATTENS (dw). Im Rahmen der Kampagne „Älter werden – mobil bleiben“ machte in Wattens Halt. Zahlreiche Senioren nutzten dabei die Möglichkeit, in Anwesenheit von LR Beate Palfrader, LH-Stv Ingrid Felipe, Mag Martin Pfanner (KFV), Dr. Bernhard Knapp (Verkehrsrecht), Bgm Thomas Oberbeirsteiner und Vize-Bgm Christina Möstl sich um das Thema Mobilität im Alter und zum Thema Verkehrssicherheit zu informieren. „Diese sechs Veranstaltungen bieten eine Gelegenheit, sich über die neuesten Trends zu informieren und sich auszutauschen. Die Besucher erhielten wertvolle Tipps von Experten rund um die vier großen Hauptthemen der Mobilität: Unterwegs zu Fuß, mit dem Rad, mit einem Kraftfahrzeug und mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Darüber hinaus hatten die Besucher die Möglichkeit, kostenlose Beratungs- und Testmöglichkeiten zu verschiedenen Themen der Verkehrssicherheit zu nutzen. Begeistert zeigten sich die Senioren über das umfangreiche und vielfältiges Programm mit zahlreichen Informationsständen. Die intensiven Beratungen und Tests betrafen die Themen Polizei-Beratung, Sehen, Hören, Bewegung, Medikamente, Blutzucker, Führerschein, Assistenzsysteme, Seniorenmobile, Fahrdienstmöglichkeiten uvm. Verschiedene Typen von Elektrofahrrädern konnten vor Ort ausprobiert werden. Durch das Programm führte Moderatorin Margit Bacher.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.