Wo Musik und Fahrzeug harmonieren

STRASS i. Z. (fh). Das Unternehmen Unterberberger unterstützt ein musikalisches Projekt der Extraklasse unter dem Titel "Paul Lorenz & Friends - classic meets pop". Hinter dem musikalischen Projekt verbirgt sich eine echte Erfolgsstory denn man hat es hier geschafft nicht weniger als 80 MusikerInnen aller Altersklassen zu vereinen um zusammen zu musizieren. Klassik und Pop treffen sich dabei auf höchstem Niveau und man darf auf die Konzerte in Stumm (18. Juni 2017 um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche) Ebbs (2. Juli um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche) und 4. und 5. November (Basilika Mariathal/Kramsach um 19:00 Uhr) gespannt sein. Zum Pressegespräch in die Autowelt Unterberger Strass luden kürzlich Gerald Unterberger, Hannes Brandacher (beide Unterberger), Paul Lorenz (künstlerischer und musikalischer Leiter) und Dietmar Gstrein (Kulturverein "Zeitlos). "Wir haben uns gefrage wie wir eine Symbiose schaffen können zwischen unseren Fahrzeugen und der Musik und dabei sind wir auf das Projekt "Paul Lorenz und Friends" gestoßen. Da wir sehr tief in der Region verwurzelt sind wollten wir hiermit ein Zeichen setzen und ich denke das ist gelungen", so Gerald Unterberger.
Zusammen mit Hannes Brandacher unterstütz man das Konzertprojekt, welches im Unterland für viel Furore gesorgt hat und ermöglicht vier weitere Konzerte. "Dieses Sponsoring von Unterberger hilft und sehr und es geht weit über den üblichen Rahmen hinaus. Wir sind sehr froh einen so kräftigen Partner wie Unterberger zu haben", erklärt Paul Lorenz im Zuge des Pressegespräches.
Die BEZlRKSBLÄTTER verlosen zwei Karten für das Konzert in Stumm am 18. Juni um 19:00 Uhr, E-mail mit dem Kennwort "Unterberger" an schwaz.red@bezirksblaetter.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen