Green Events
Zehn Veranstaltungen ausgezeichnet

Nachhaltigkeit boomt: Am Montag wurden die Green Events Tirol Veranstalterinnen und Veranstalter des vergangenen Jahres von LHStvin Ingrid Felipe, Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (vorne rechts) ausgezeichnet.
3Bilder
  • Nachhaltigkeit boomt: Am Montag wurden die Green Events Tirol Veranstalterinnen und Veranstalter des vergangenen Jahres von LHStvin Ingrid Felipe, Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (vorne rechts) ausgezeichnet.
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Immer mehr Veranstaltungen in Tirol achten auf Umwelt- und Klimaschutz.

BEZIRK SCHWAZ. Vermeidung von Abfall, regionale Verpflegung oder umweltfreundlichen Anreise. Immer mehr Veranstaltungen in Tirol achten auf Umwelt- und Klimaschutz. Aus dem Bezirk Schwaz wurden zehn Events ausgezeichnet, darunter das Steudltenn Theaterfestival als Star des Jahres.

Ein Star im Zillertal

Der Green Events Tirol Star geht in diesem Jahr ins Zillertal zum Steudltenn Theaterfestival. Die hochkarätige Kulturveranstaltung erhält zum dritten Mal eine Auszeichnung und setzt in diesem Jahr, zusätzlich zu den Standardkriterien von Green Events Tirol, zahlreiche innovative Maßnahme um. „Wir hoffen, dass wir mit unseren Ideen und Anregungen unsere Besucher und Zuschauer für einen bewussteren Umgang mit der Umwelt und unseren Ressourcen gewinnen können“, so die Festivalleiterin Bernadette Abendstein. Aus dem Bezirk Schwaz wurden zudem folgende Veranstaltungen ausgezeichnet: Essen Macht Wissen in Rotholz, Kochkurs "Küche des Trentino", JU-Ki aktiv 2019 und der TIWAG Familienradtag, go-shred PENKEN Bingo, Fest der Begegnung, Kaleidio, YA! Young Acting Kinder- und Jugendfestival und das Repair Cafe Schwaz.

Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl, LHStv.in Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (v. l.) übergaben die Star-Urkunde an Bernadette Abendstein und Sophia Abendstein (Mitte) für das Steudltenn Theaterfestival
  • Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl, LHStv.in Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (v. l.) übergaben die Star-Urkunde an Bernadette Abendstein und Sophia Abendstein (Mitte) für das Steudltenn Theaterfestival
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Doppelt so viele Green Events als 2018

Die Initiative Green Events Tirol von Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein hat im vergangenen Jahr 250 Events zertifiziert, fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Ob Sportveranstaltung, Kongress oder Dorffest – jede Art von Veranstaltung kann ein Green Event werden. Die Nachfrage steigt stetig: Seit dem Projektstart vor sechs Jahren haben sich die Anfragen mehr als verdreifacht. Im Jahr 2019 zählte die Initiative 372 Veranstaltungsberatungen – davon wurden 250 als Going Green oder Green Event zertifiziert. 2018 waren es noch 130 zertifizierte Events.

Förderungen vom Land Tirol

„Das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil steigt spürbar in Tirol und das schlägt sich auch in einer umwelt- und sozialverträglichen Veranstaltungskultur nieder“, freut sich LHStvin Ingrid Felipe. Für die Jahre 2020 und 2021 hat das Land Tirol deshalb Förderungen für Green Events Tirol in Höhe von über 120.000 Euro bereitgestellt. Die Klimabündnis-Obfrau übergab am Montag gemeinsam Geschäftsführer Andrä Stigger und Michael Kneisl, Obmann des Umwelt Verein Tirol, die Urkunden an die Green Events Veranstalterinnen und Veranstalter des letzten Jahres.

(von links:) Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl, LHStv.in Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger übergaben die Urkunde an Maria Gschwentner von der FSBHM Rotholz (Mitte) für die Veranstaltung "Essen macht Wissen"
  • (von links:) Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl, LHStv.in Ingrid Felipe und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger übergaben die Urkunde an Maria Gschwentner von der FSBHM Rotholz (Mitte) für die Veranstaltung "Essen macht Wissen"
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Tirol ist Vorreiter

Green Events Tirol gelten österreichweit als wegweisend. Durch ein dreistufiges Zertifizierungsmodell ist der Einstieg in eine nachhaltige Organisation für Veranstalterinnen und Veranstalter leicht zu meistern. Bewertet werden Kriterien, wie eine regionale und fleischreduzierte Verpflegung, die Vermeidung von Abfall durch Mehrweggeschirr oder die Möglichkeit einer umweltfreundlichen Anreise. Für die zweite Stufe als Green Event Tirol werden soziale Kriterien wie Barrierefreiheit sowie die Bereiche Energie und Wasser berücksichtigt. Veranstaltungen, die sich besonders hervorheben, haben die Chance auf den Green Event Star.

Ein starkes Netzwerk

Durch die Unterstützung des Landes Tirol können die Vereine Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein sowohl Beratung als auch Auszeichnung für Green Events Tirol kostenlos anbieten. Teil des Service-Pakets ist auch ein starkes Netzwerk von PartnerInnen aus den Bereichen Catering, Werbemittel, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Veranstaltungsorten. Sie alle halten für zertifizierte Green Events ein spezielles Angebot bereit. Am Montag wurden acht neue ParternInnen im Netzwerk begrüßt: Das BFI Tirol, die Innsbrucker Kräuterschule, Holzdesign North-West, die Lebenshilfe Arbeit Wipptal und Stubaital, die Initiative Tirol2050 sowie die Caterings Schulz Partyservice, feld:schafft und Futterkutter. Interessierte können sich auf der Website www.greenevents-tirol.at nützliche Tipps und Kontakte holen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen