SPÖ Schwaz
Zusammenstehen und jedes Netzwerk nützen

Setzen sich für soziales Engagement ein: Vize-Bgm Victoria Weber (r) und GR Eva Beihammer.
  • Setzen sich für soziales Engagement ein: Vize-Bgm Victoria Weber (r) und GR Eva Beihammer.
  • Foto: Foto: Walpoth
  • hochgeladen von Dietmar Walpoth

Wie berichtet ist die Nachbarschaftshilfe in Schwaz sehr groß und von Seiten der Gemeinde hat Bgm Hans Lintner eine gute Struktur hochgezogen.

Auch SPÖ Vize-Bürgermeisterin und Sozialreferentin Victoria Weber sowie GR Eva Beihammer,  Obfrau des Pensionistenverbandes haben sich bereit erklärt zu helfen und ihre Netzwerke zu aktivieren. "Uns war es ein Anliegen, einen Appell an unseren Wirkungskreis unsere Mitglieder ab 60 rauszulassen, jetzt vermehrt zuhause zu bleiben und Unterstützung bei Einkäufen und Erledigungen in Anspruch zu nehmen", erzählt Eva Beihammer. "Besonders in dieser Zeit ist es wichtig, mit einem offenen Ohr für die Fragen und Sorgen der Menschen da zu sein, als Art Kummernummer quasi. Die positiven Rückmeldungen bestätigen es", stellt Vize-Bgm Weber fest. "Wunderschön ist auch die große Hilfsbereitschaft von unzähligen Menschen. Zum Beispiel hat Maria Wallenta mehr als 100 Mundschutzmasken für unseren Sprengel und die Altenheime händisch genäht. Besonders ihr, jeder helfenden Hand und allen, die derzeit für uns im Einsatz sind gebührt großer Respekt und Anerkennung", so die beiden abschließend.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen