Bezirk Schwaz: 1.414 Stimmen für das Volksbegehren

Die 100.000 Unterschriftenmarke hat Hannes Androsch erreicht. Nun liegt die Handlungscausa beim Parlament.
  • Die 100.000 Unterschriftenmarke hat Hannes Androsch erreicht. Nun liegt die Handlungscausa beim Parlament.
  • Foto: Michael Thurm
  • hochgeladen von Barbara Schießling

BEZIRK (bs). Vom 3. bis 10. November hatten österreichweit stimmberechtigte Bürger das parteiübergreifende Bildungsvolksbegehren von Hannes Androsch zu unterzeichnen.

Im Bezirk Schwaz hielt sich die Beteiligung mit 2,4 Prozent in Grenzen. Etwas besser zeigte sich das Bild im ganzen Land Tirol. Insgesamt gab es mit 19.366 Unterschriften eine Wahlbeteiligung von 3,66 Prozent. Somit ist Tirol das Schlusslicht in allen Bundesländern.

Für „Österreich darf nicht sitzen bleiben“ setzten österreichweit 383.820 von 6.327.673 Stimmberechtigten ihre Unterschrift unter das Plebiszit.

Somit landet das Bildungsforderungsgesuch mit einer Beteiligungsquote von 6,07 Prozent auf Rang 17 der bisher 35 Volksbegehren.

Autor:

Barbara Schießling aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.