1:1 im Top-Testspiel zwischen Gladbach und Leeds United in der SilberstadtArena Schwaz

15Bilder

SCHWAZ(wk). In einem weiteren internationalen Testspiel standen sich am Donnerstag der deutsche Bundesligist Borussia Mönchengladbach und der englische Zweitligist Leeds United in der Silberstadt Arena Schwaz gegenüber. Vor der tollen Kulisse von mehr als 1000 Zuschauern boten beide Mannschaften von Beginn an ein ansehnliches und temporeiches Spiel, in dem die Fohlenelf von Trainer Dieter Hecking bereits in der 2. Spielminute den Gegentreffer zum 0:1 Rückstand durch Luke Ayling kassierte, der die rund 450 englischen Fans zum jubeln brachte. In der Folge blieben die Briten das gefährlichere Team und hätten das vorentscheidende zweite Tor erzielen können. Für die Gladbacher war zunächst meist an der Strafraumgrenze Endstation. Nach der Pause fanden die Fohlen aus Deutschland besser ins Spiel und Patrick Herrmann traf nur zwei Minuten nach Wiederbeginn zum umjubelten 1:1. Es entwickelte sich nun ein spannendes und offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Nach dem Schlusspfiff feierten die Leeds-Fans frenetisch ihre Mannschaft. Die Borussia aus Mönchengladbach bestritt nur zwei Stunden nach dem Abpfiff ein weiteres Testspiel am Tegernsee und musste eine 1:2 - Niederlage gegen den französischen Erstligisten OGC Nizza hinnehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen