EHC Weerberg feiert 13:2-Kantersieg in Silz

2Bilder

WEERBERG/SILZ(wk). Der EHC Weerberg konnte, nach einem 8:4-Auftaktsieg in Götzens, auch das zweite Spiel der neuen Eishockey-Saison gewinnen. Bei den Silz Bulls 2 feierte die Mannschaft um Spielertrainer Michael Holst einen hohen 13:2-Auswärtssieg. Damit bestätigten die Titelverteidiger, daß sie wieder zum Favoritenkreis der Tiroler Eishockey Landesliga zählen. Trainer Michael Holst und Armin Heim haben die sportliche Leitung übernommen und sind mit einem 25 Mann Kader in die Saison gestartet. Bis auf Manuel Lautsch und Tom Vockenberger, die eine Auszeit nehmen,  konnte die Meistermannschaft gehalten werden. Zudem verstärken Torhüter Philipp Paulweber, Andrè und Marcel Fasser, sowie der erfahrene Eliteligaspieler Stefan Rainer das Team. 
 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen