EISHOCKEY SCHLAGERSPIEL EHC ready for nature Weerberg gegen Kundl II

10Bilder

Ein tolles, rassiges und schnelles Eishockeyspiel bekamen die zahlreich erschienen Zuseher gestern Abend im Weerberger Sennhof Stadion zu sehen. Während der EHC Ready for nature Weeberg stark dezimiert ( Praxmarer gesperrt, T.Schöser und M.Michael Holst krank) sowie noch einige verletzte, konnten die Cricodiles Kundl aus dem vollen schöpfen ( verstärkt von einigen Eliteliga) Spielern. Bereits nach 14Sec.0:1 für Kundl, kämpften sich die Weerberger zurück in die Partie und hielten das Spiel bis kurz vor Schluss offen, waren zeitweise die überlegene Mannschaft auf dem Eis, doch das nötige Glück fehlte. 2 Min. vor Ende nahmen, nach Timeout, beim Stand von 5:6 den Goali vom Eis. Es kommt wie es kommen musste, Empty Net Goal für Kundl zur Entscheidung und dann noch eines in das leere Tor zum Endstand von 5:8 für die Crocodiles.
Gratulation, und Applaus für dieses tolle Eishockeyspiel!!
Werbung für den schnellsten Mannschaftssport!
Bereits Morgen kommt es zum Showdown in Mils, Erster gegen zweiter in der Tabelle und am Samstag, 26.1. das Heimspiel im Weerberger Sennhof Stadion ebenfalls gegen Mils

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen