Medaillenregen und ein Rekord gehen ins Zillertal

Vom 20. Juli bis zum 23. Juli 2017 kämpften die Top-Nachwuchsschwimmer Österreichs im steirischen Kapfenberg um Österreichische Meistertitel. In spannenden Finalläufen gelang es der jungen Zillertalerin Tabea Huys vom Make-It-Happen Swim Zillertal vier mal zu Österreichischem Meisterschaftsgold, sowie zwei mal zu Österreichischem Meisterschaftssilber zu schwimmen, auch einen Tiroler Rekord über 200m Rücken in 2:33.82 konnte Tabea knacken. Gold auch für Tabea Huys im Triathlon wo Tabea Huys (Jahrgang 2005 und somit Jahrgangsjüngere) bei den Österreichischen Meisterschaften im Triathlon (Foto) ihr Können unter Beweis stellen. Tabea gewann souverän den Österreichischen Meistertitel im Einzelbewerb dem Superprint. In der Bundesländer ÖM Super Triathlon Staffel siegte das Team Tirol mit Tabea Huys, Vitus Joast, Samra Fürrutter und Simon Freisinger mit mehr als eineinhalb Minuten Vorsprung und holte sich ÖM Gold.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen