Nachwuchs-Judokas boten tolle Kämpfe

38Bilder

WATTENS (wk). Die WSG Swarovski Judo Wattens veranstaltete kürzlich das 7. Nikolo-Turnier für die jüngsten Judokas, die in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen ihre Sieger ermittelten. Neben den vielen Teilnehmern aus allen Tiroler Vereinen waren auch einige Kämpfer aus den benachbarten Bundesländern angereist und boten den über 400 Zuschauern spannende und faire Kämpfe. Insgesamt konnte Turnierleiter Peter Lichtblau rund 150 talentierte Mädels und Burschen auf den Matten in der Sporthalle der Kristallstadt begrüßen. Die gastgebende WSG stellte die meisten Teilnehmer und konnte erwartungsgemäß auch die meisten Medaillen und damit die Vereinswertung gewinnen. Neben den Mini- Judokas aus Wattens waren aber auch die anderen Tiroler Kämpfer sehr erfolgreich. Bei der abschließenden Siegerehrung lobte Lichtblau alle tapferen Teilnehmer und die Kampfrichter, die für einen geordneten Ablauf des Turniers gesorgt hatten. 

Foto Kampfrichter: Die Kampfrichter Markus Pircher (links) und Mugurel Sonea sorgten für Recht und Ordnung auf den Judo-Matten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen