Interview mit Jörg Schatton
Vomps Reserve Coach über das "Leben ohne Fußball"

5Bilder

VOMP/FÜGENBERG(wk). Geisterspiele, Meisterschaftsunterbrechungen, keine Champions- und Europa League, sowie das Aus für die Fußball Europameisterschaft im kommenden Sommer- wegen der Corona Krise leben wir momentan in einer schwierigen und fußballlosen Zeit. Die BB-Sportredaktion sprach kürzlich mit Vomps Reserve Coach Jörg Schatton über das Leben ohne Fußball. 

BB: Schon seit einigen Wochen ist der Spiel- und Trainingsbetrieb wegen der Corona- Pandemie lahmgelegt. Wie ist das Leben ohne Fußball ?

Schatton: Das Leben ohne Fußball ist ungewohnt, mir fehlt der Alltag. Ich hatte sonst meinen Rhythmus mit Vorbereitung,  Training, Spiel und Besprechungen, jetzt habe ich, ungewollt, viel mehr Freizeit. 

BB: Wie sieht Dein Tagesablauf aus ?

Schatton: Nach der Arbeit unterstütze ich meine Tochter, sofern möglich und nötig, bei den Hausaufgaben und spiele mit unserem Hund. Einkaufen und Gartenarbeiten sind weitere Bestandteile meines Tagesablaufs. 

BB: Wie sehr beschäftigst Du Dich in dieser Zwangspause mit Fußball ?

Schatton: Ich trainiere regelmäßig mit meiner Tochter, die selbst eine begeisterte und sehr ehrgeizige Fußballerin ist, in unserem schönen Garten in Fügenberg. Zudem bereite ich mich intensiv auf meine Trainerprüfung vor. Zum Entspannen stehen gelegentlich Fifa20 und Challenges mit meinem Team an. 

BB: Meinst Du Fußball wird sich durch die Corona- Pandemie verändern ?

Schatton: Ich hoffe nicht. Fußball soll ein Teamsport bleiben, mit Fans die emotional sind und mit Herz und Seele hinter ihrer Mannschaft stehen. Außerdem bringt der Fußball viele Freundschaften verschiedener Nationalitäten mit sich. 

BB: Kannst Du Dir ein Leben ohne Fußball vorstellen ?

Schatton: Klares Nein!!!! Da ich selbst seit 35 Jahren aktiv Fußball spiele und die Emotionen und Leidenschaft nicht einfach abstellen kann. Man lebt für den Fußball.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen