Zwei Neuzugänge beim SC Schwaz - WSG verliert Testspiele

Bekommt Unterstützung in der Offensive: Schwaz-Flügelflitzer Sebastian Huber. Foto: M. Berger
  • Bekommt Unterstützung in der Offensive: Schwaz-Flügelflitzer Sebastian Huber. Foto: M. Berger
  • hochgeladen von Matthias Berger

BEZIRK (mb). Seit einer Woche bereitet sich der SC Schwaz auf die Rückrunde in der UPC Tirol Liga vor. Trainer Martin Hofbauer konnte zwei neue Spieler im Team begrüßen: Stürmer Andreas Seeber wechselt vom Regionalligisten SV Hall in die Silberstadt, Mittelfeldspieler Daniel Marasek kommt vom Ligakonkurrenten Reichenau nach Schwaz. Der langjährige SCS-Kicker Michael Köchl hat in der Winterpause seine Karriere beendet, Torhüter Philipp Weissenhofer soll in Wörgl Spielpraxis sammeln und Stürmer Dejan Milankovic wechselt zur Union Innsbruck. Das erste von sieben Vorbereitungsspielen bestreiten die Schwazer am Samstag (14 Uhr) im Regionalen Sportzentrum gegen die Union.

Bereits die ersten Testspiele hat die WSG Swarovski Wattens absolviert. Bei starkem Schneefall gastierte der Tabellenführer der Regionalliga West kürzlich zu zwei Partien in Salzburg. Gegen die Red Bull Juniors setzte es am Wochenende eine 1:4-Niederlage, gegen den Erstligisten Grödig musste sich die Mannschaft von Trainer Roland Kirchler mit 1:3 geschlagen geben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen