VS Schüler erlebten spielerisch Kennenlernen aller Lehrberufe am Bau
Die WK Schwaz wurde zur Erlebniswelt Baustelle

9Bilder

SCHWAZ (dw). Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus den Volksschulen Mitterweerberg, Stans, Johannes Messner, Hans-Sachs, Strass i. Zillertal, Hainzenberg, Schlitters, Hart i. Zillertal und den Neuen Mittelschulen Schwaz 2 und Achensee nutzten die Gelegenheit, Lehrberufe am Bau spielerisch kennen zu lernen. Am Parkplatz der Wirtschaftskammer Schwaz wurde voller Begeisterung auf verschiedenen „Baustellen“ gearbeitet – von Mauern aufstellen bis Wände bemalen und Dächer richtig decken, Leitungen legen war alles mit dabei. WK-Bezirksobfrau Martina Entner freut sich über die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen: „Für mich ist es wirklich beeindruckend mit welchem Engagement die Schüler hier mit dabei sind. Durch das praktische Tun lernt man die Berufe einfach am besten kennen“. „Berufsorientierung ist ein Prozess der über mehrere Jahre dauert. Das erste Hineinschnuppern in Berufe ist daher bereits ab der Volksschule ideal.“ erklärt Bezirksstellenleiter Stefan Bletzacher. Die Erlebniswelt Baustelle zeigt immer wieder wie vielfältig und interessant Bauberufe sind. Außerdem bietet diese Branche unterschiedlichste Berufe und sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Autor:

Dietmar Walpoth aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.