Jenbacher Markttage 2014 - Auf zum Jenbacher "Martinimarkt"

Im Bild von links nach rechts: Arch Dipl Ing Bernhard Stöhr, Martina Pallhuber, Barbara Wildauer Obfrau Marketingausschuss Marktgemeinde Jenbach und Bürgermeister Dietmar Wallner
2Bilder
  • Im Bild von links nach rechts: Arch Dipl Ing Bernhard Stöhr, Martina Pallhuber, Barbara Wildauer Obfrau Marketingausschuss Marktgemeinde Jenbach und Bürgermeister Dietmar Wallner
  • hochgeladen von Franz Josef Haun

Die Jenbacher Markttage, zu denen heuer bereits zum 5.Mal der Marketingausschuss der Marktgemeinde Jenbach einlädt, stehen diesmal unter dem Motto: „Jenbach – Marktplatz und Schatzkiste regionaler Produkte und Leistungen“. Eröffnet werden die Jenbacher Markttage bei einer Abendveranstaltung am Freitag dem 6. November 2014 ab 19.30 Uhr im Jenbacher Veranstaltungszentrum, wo vor allem UnternehmerInnen und Interessierte eingeladen sind, mit Gästen zu diskutieren. Dabei sollen auch zukünftige Wege in wirtschaftlicher und marktbelebender Weise für die Gemeinde diskutiert werden, um ggf künftige Vorschläge auch umsetzen zu können. Es gehe heuer ausschließlich um den „Marktplatz Jenbach, wie Bürgermeister Dietmar Wallner, Gemeinderätin und Kommunikationsexpertin Barbara Wildauer und ihre Mitorganisatorin Martina Pallhuber bei einem Pressegespräch erklären.

Hermann Kuenz, Mitbegründer und Organisator des Lienzer Bauernmarktes wird in einem Impulsreferat zum Thema Entwicklung des Lienzer Bauernmarktes zu diesem erfolgreichen Markt in Osttirol erzählen. Vor allem auch darüber, welche Auswirkungen ein Markt für einen Wirtschaftsstandort hat. Der Bauernmarkt in Lienz und der Drauradweg sind ja bekanntermaßen zwei Erfolgsfaktoren, welche für eine nachhaltige und wirtschaftliche Belebung der Stadt Lienz verantwortlich zeichnen.

Bei der Veranstaltung am 6. November im VZ Jenbach wird auch über den aktuellen Stand des Dorferneuerungsprozesses Jenbach durch Gemeinderat Arch Dipl Ing Bernhard Stöhr informiert werden. Das seit dem Jahr 2010 in Jenbach laufende Dorferneuerungsprogramm ist nach dem Beschluss und der Fortschreibung des örtlichen Raumordnungskonzeptes 2014 ja eine der großen Aufgaben, welcher sich die Marktgemeinde Jenbach zu stellen habe. Dabei werden die Themen Verkehr, Bauen, Raumordnung etc und vor allem die künftigen Entwicklungen in der Marktgemeinde diskutiert werden. Zum Projekt Dorferneuerung habe man sich für einen Architektenwettbewerb entschieden, so Dipl Ing Stöhr und Bürgermeister Dietmar Wallner beim Pressegespräch.
Die Marktgemeinde Jenbach verwalte ein Budget von 17, 5 Mio €uro (2013) und die wirtschaftliche Rezession sei auch in der Gemeindeverwaltung spürbar, meint Bürgermeister Wallner. Er sei aber sehr froh, dass starke Wirtschaftsbetriebe wie „GE Jenbacher“, sowie ein guter Mix aus Klein-und Mittelbetrieben in Jenbach ihren Standort haben, die für ein dementsprechendes Steueraufkommen und auch für sichere Arbeitsplätze sorgen. Die Marktgemeinde Jenbach weise derzeit 6.954 Einwohner auf.

Der „Martinimarkt“, der heuer bereits zum 2. Mal über die Bühne geht, findet am Freitag dem 7. November 2014, von 09.00 bis 18.00 im Foyer des Veranstaltungszentrums statt. Dabei wird um 16.00 Uhr im Foyer „Jenbach Kino“ der Film „Markterhebung Jenbach 1982“ von Horst Gossner gezeigt. An 19 Ständen werden den ganzen Tag über gewerbliche und private Anbieter Produkte und Köstliches aus der Region anbieten. Der Bildauer Josef Schiffmann aus Weerberg schnitzt und arbeitet live an neuen Kunstwerken, ein Flecht- und Buttonworkshop lädt zum Mitmachen ein. Modetrends, Dekoratives, viel Selbstgemachtes von Chutney bis Liköre laden zum Gustieren, Kosten und natürlich auch gerne zum Kaufen ein. In den Kasbachstub’n direkt im Haus gibt es ab Mittag Martinigans’l – so lange der Vorrat reicht.
Also merken Sie sich den Termin der Jenbacher Markttage am 6. und 7. November 2014 dick in ihrem Terminkalender vor, meinten die Initiatoren abschließend.

Wo: Veranstaltungszentrum, Achenseestraße 50, 6200 Jenbach auf Karte anzeigen
Im Bild von links nach rechts: Arch Dipl Ing Bernhard Stöhr, Martina Pallhuber, Barbara Wildauer Obfrau Marketingausschuss Marktgemeinde Jenbach und Bürgermeister Dietmar Wallner
Autor:

Franz Josef Haun aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.