Tyrol Skills
Medaillenregen für Jenbacher Lehrlinge

Medaillenregen für INNIO Jenbacher Lehrlinge: Die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner der Lehrlingswettbewerbe Tyrol Skills mit Martin Mühlbacher, Standortleiter von INNIO in Jenbach (r.), und Eugen Hotarek, Ausbildungsleiter bei INNIO in Jenbach (2. v. r.).
  • Medaillenregen für INNIO Jenbacher Lehrlinge: Die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner der Lehrlingswettbewerbe Tyrol Skills mit Martin Mühlbacher, Standortleiter von INNIO in Jenbach (r.), und Eugen Hotarek, Ausbildungsleiter bei INNIO in Jenbach (2. v. r.).
  • Foto: Innio Jenbacher
  • hochgeladen von Dagmar Knoflach-Haberditz

Zwei Landessieger, 15 Goldmedaillen und 13 Silbermedaillen: Erfolg belegt hohe Ausbildungsqualität von INNIO Jenbacher.

JENBACH. Auch beim diesjährigen Lehrlingswettbewerb Tyrol Skills belegten die Lehrlinge von INNIO Jenbacher wieder einmal zahlreiche Spitzenplätze: In den Berufsgruppen Zerspanungstechnik und Mechatronik stellte der Jenbacher Traditionsbetrieb mit Christopher Spindlegger und Simon Peer (beide im 3. Lehrjahr) sogar die Landessieger. Hinzu kommen weitere 15 Goldmedaillen und 13 Silbermedaillen.

Hohes Niveau der Ausbildung

Diese ausgezeichneten Erfolge unterstreichen nicht nur den hohen Einsatz und Siegeswillen der Lehrlinge und ihrer Ausbildner. Sie belegen auch jedes Jahr aufs Neue das exzellente Niveau der Jenbacher Lehrwerkstatt, in der nicht nur umfassende fachliche Kompetenz, sondern auch die große Bedeutung von Teamfähigkeit, Qualitätsbewusstsein sowie Flexibilität und Kreativität vermittelt wird.

Die Zukunft

Für die Lösungen von morgen setzt das Unternehmen auf die Spezialisten von morgen. „Wir gratulieren unseren Nachwuchskräften und ihren Ausbildnern ganz herzlich zu den diesjährigen Auszeichnungen. Uns ist sehr wohl bewusst, wie viel jeder Einzelne dafür leistet“, so Martin Mühlbacher, Standortleiter von INNIO Jenbacher. „Und wir freuen uns natürlich, dass die meisten unserer Lehrlinge nach ihrer Lehrabschlussprüfung im Betrieb bleiben und uns dabei unterstützen, auch weiterhin richtungweisende Gasmotoren für die ganze Welt zu bauen.“

Die Ergebnisse im Detail:

Zerspanungstechnik, 3. Lehrjahr:
Landessieger: Christopher Spindlegger
Goldenes Leistungsabzeichen: Laurenz Nindl, Christof Tipelius
Silbernes Leistungsabzeichen: Johannes Fischer

Zerspanungstechnik, 2. Lehrjahr:
Goldenes Leistungsabzeichen: Thomas Kofler

Mechatronik, 3. Lehrjahr:
Landessieger: Simon Peer
Goldenes Leistungsabzeichen: Marta Moser, Roman Rieser
Silbernes Leistungsabzeichen: Armin Veit

Mechatronik, 2. Lehrjahr:
Goldenes Leistungsabzeichen (2. Platz): Matthäus Hilber
Goldenes Leistungsabzeichen (3. Platz): Marianne Leitl
Silbernes Leistungsabzeichen: Elsa Kostersitz, Fabian Friess

Maschinenbautechnik, 3. Lehrjahr:
Goldenes Leistungsabzeichen: Matthias Meßner, Mario Messner, Felix Weineis, Alexander Stanic, David Kirchmair
Silbernes Leistungsabzeichen: Matthias Brem, Lukas Klammer, Stefan Wöll, Alexander Kröpfl

Maschinenbautechnik, 2. Lehrjahr:
Silbernes Leistungsabzeichen: Fabian Schrama, Lydia Hopfgartner, Manuel Penz, Antonio Bozic

Elektrotechnik, 3. Lehrjahr:
Silbernes Leistungsabzeichen: Benjamin Hauser

Elektrotechnik, 2. Lehrjahr:
Goldenes Leistungsabzeichen: Julian Körber

Autor:

Dagmar Knoflach-Haberditz aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.