27.11.2016, 14:14 Uhr

Schwazer Silberwald "Neolithische Windersonnwendfeier"

Schwaz: Schwazer Silberwald | 27. Nov 2016 ● Schwazer Silberwald "Neolithische Windersonnwendfeier"

Unsere neolithische Wintersonnswendfeier am 21. Dezember ab 19 Uhr passiert nach uraltem Ritus längst vergangener Kulturen in der zuendegehenden Jungsteinzeit. Es gilt ein Hinwenden, ein Erleben kosmischen Erfahrens spiritueller Wintersonnwendfeiern unserer Vorfahren aus versunkenen Zeitaltern.

● Ein offenes Ringfeuer wärmt schon vor dem Fest.
● Mit Trommeln werden die Mächte des Kosmos anrufen.
● Otmar Posch, Peter und Albert reinigen das Herz des Silberwaldes und die Teilnehmer der Feier. Ein Eichenlaubkranz und Holzstäbchen der Besucher werden verbrannt, Mistelzweige verteilt.
● Die kosmische Öffnung des Platzes beginnt durch die Setzung des Sonnensteines im Zentrum der Arena. Vier Männer tragen den Sonnenstein ins Zentrum innerhalb des Ringfeuers.
● Die Setzung des Nordsteins (Stern) im astronomischen Observatorium bestimmt die Wintersonnwendachse und schließt so den inneren Kreis der Öffnung.
● Alle Teilnehmer gehen durch das offene Ringfeuer und berühren den Sonnenstein.
● Die Feuerfrau entzündet das Licht der acht Menhire und vollendet damit den Akt der kosmischen Hinwendung. Brot wird an die Besucher verteilt.
● Der Himmel bzw. der Kosmos ist jetzt offen. Das Totemtier bzw. Krafttier des neuen Jahres in das Firmament zeichnen zehn Feuerwerfer in das Firmament. Sie werfen Fackeln in den Himmel über der Arena des Silberwaldes, 10 Silberwaldfrauen lesen aus dem Feuerbild im Firmament das Totemtier heraus. Das kosmische Sternentier kommt zu uns herunter und manifestiert sich als das Totemtier des kommenden Sonnwendjahres.
● Begrüßung des neuen Sonnwendjahres bzw. des neuen Totemtieres durch Armin vom Silberwald mit dem Entzündung dreier Feuerstelen. Die Stelen stehen für Liebe, Freude und Zufriedenheit im kommenden Sonnwendjahr.
● Zuletzt der Sprung über das Feuerband der Liebe für Verliebte und Liebe suchende.

Bitte Rahmentrommeln mitnehmen! Info Armin vom Silberwald 06504574320 Navidaten Silberwald N 47° 20.972 E 011° 43.876 (Höhe ca. 660 Meter) / Eintritt und Jause frei
Achtung! Parkraumregelung, Autos werden zu verschiedene Parkplätze verwiesen. www.schwazersilberwald.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.