21.07.2018, 02:06 Uhr

Schwazer Silberwald - Reptilienland

Schwazer Silberwald - Reptilienland
Schwaz: Schwazer Silberwald | Silberwald HEIL- UND GESUNDHEITSWALD der Wald der Ruhe und der Stille – „Einmal Vorher - einmal Nachher im Reptilienland“

Der Adler des Silberwaldes mit seinen 22 Metern Spannweite ist wieder sichtbar. Auf und in ihm werden Mauereidechsen gezüchtet. Ursprünglich die große Smaragdeidechse (Lacerta viridis), aber die hat die Katze des benachbarten Bauern immer wieder herausgeholt.

Das Elfental des Silberwaldes ist für Echsen ein ideales Biotop. Windgeschützt und sehr sonnig. Im Regelfall um einige Grade wärmer als unten im Tal.

Für ein ideales Echsenbiotop benötigt es nicht nur eine Steinschlichtung, ebenso wichtig sind eine gleich benachbarte höhere Vegetation. Nur viele Schwazer irritiert das. Vor allem einigen Politikern. Sie rufen gleich, der Silberwald ist unordentlich, wenn es dort nicht einen 1-CM-Rasen und eine barocke Blumenpracht wie im Stadtpark gibt. Aufklärung fruchtet da nicht. Es wird das gesehen, was gesehen werden will.

Alles Liebe – Armin vom Silberwald – www.schwazersilberwald.at / unsere Zeitung www.silberwald-online.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.