06.08.2018, 09:30 Uhr

Wilde Disteln im Silberwald Waldgarten

Wilde Disteln im Silberwald Waldgarten
Schwaz: Schwazer Silberwald | Silberwald HEIL- UND GESUNDHEITSWALD der Wald der Ruhe und der Stille – „Wilde Disteln im Silberwald Waldgarten"

Im Waldgarten des Silberwaldes wurde für heimischen Disteln ein eigener Abschnitt angelegt.

Kommt in den Silberwald und seht Euch diese oft unscheinbaren und verkannten Gewächse an. Denn unscheinbar und "Unkräuter" sind sie nur fürs menschliche Auge. Für unsere Insekten, besonders für die Spezialisten unter ihnen, stellen sie eine wichtige Nahrungsquelle dar. Doch auch der Mensch hat schon immer von diesen Gewächsen der Öd- und Brachlandflächen profitiert: Die Fruchtstände der Karde dienten zum "Kardieren" (= Kämmen von Wolle und anderen Textilfasern). Die Färberdistel lieferte bis zur Entwicklung synthetischer Farben jahrhundertelang rote und gelbe Farbstoffe zum Färben von Stoffen. Distelöl ist schmackhaft und gesund, ebenso wie die Artischocke, eine "Speisedistel". Und die Mariendistel ist bekannt für ihre leberstärkende Wirkung und findet Anwendung in der Pharmazie.

www.schwazersilberwald.at - unsere Onlinezeitung www.silberwald-online.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.