17.07.2017, 13:34 Uhr

Die Zillertaler Mander im Kindergarten Hainzenberg

(Foto: GMedia)
HAINZENBERG. Was machen zwei g’standene Mander im Kindergarten? Aufgeregt waren sie – genauso wie die Kindergärtnerin, denn was auf sie zukommen wird, das wussten beide nicht so recht.

Die beiden Musiker Albin und Chris Fankhauser stehen über 100 Mal im Jahr auf der Bühne, aber bei den kleinsten Fans der Zillertaler Mander ist das wieder ganz anders. Zum einen sagen Kinder die Wahrheit – wie man weiß – und zum anderen sind es die Kinder der Freunde und Bekannten, da kommt schon der Gedanke auf, was die dann wohl daheim erzählen werden.

Aber eins vorweg: die Zillertaler Manda sind bei den 16 Kleinen bestens gelandet. Singen die doch ohnehin mit Vorliebe deren Lieder, wie die Kindergärtnerin Ines Taxacher nahezu täglich registriert. Albin und Chris sind mit Zugin und Gitarre angerückt und es war ganz einfach lässig. „So viel Begeisterung wie die an den Tag legten, das kann man sich als Musiker nur bei jedem Auftritt wünschen“, sind sich die Manda einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.