21.09.2014, 11:57 Uhr

Mit viel Kreativität zum E-Bike-Gewinn

1

Mit einem lustigem Gedicht zum kostenlosen E-Bike.

Gemeinsam mit Radio U1 Tirol veranstaltete das Radcenter Unterlercher aus Fügen ein kreatives und lustiges Gewinnspiel. Dabei mussten die Teilnehmer aus allen Ecken und Enden Tirols ein Foto von ihnen mit einem Fahrrad sowie ein Gedicht verfassen, warum man ein E-Bike benötigt, einsenden. Als großer Preis winkte ein neues E-Bike vom Sporthaus & Radcenter Unterlercher. Unzählige Bilder und Texte gingen bei den Organisatoren ein, doch das Glück war auf der Seite von Angelika Bradlwarter aus Rietz. Vor Freude strahlend nahm sie kürzlich ihr neues E-Bike von Günther Unterlercher entgegen.


Hier das Siegergedicht:

Die Radlgeschichte!

Seit mir sein alle boade in Pènsion,
wer glaubt denn des schon??
Ham mir ins umgstellt vom Auto auf`s Radl,
mei Mann sagt, des isch guat für die Wadl!
Aber da braucht ma halt decht a Kondition,
i han gmoant, die kimmt nocha schon.
Aber wenn i fahr bergauf,
I wie die Achenseebahn schnauf!

Vom Bodensee, bis nach Kärnten und zum Gardasee,
fahrn mir mit`n Radl, des isch koa Schmäh!
Aupackt wia a Kuli und tret`n von in der Friah bis in die Nacht,
mei Mann sagt, des wersch woll packen, des war ja glacht!

Aber in Kärnten bin i glegn wia a hinnige Hennen,
oder wie sinsch soll ma des nennen.
Und i han gsagt, a Elektroradl muaß iatz her,
weil ohne Motor tret i nimmermehr!!
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.