19.06.2017, 16:09 Uhr

„Werkstätte Wattens“ lud zum Tag der offenen Türe

Vorbeikommen und Kennenlernen lautete das Motto in der Werkstätte Wattens hieß das Motto

WATTENS (dw). Auch dieses Jahr öffnte das internationale Gründer- und Unternehmenszentrum „Werkstätte Wattens“ ihre Türen für Interessierte Besucher. Diese bekamen dabei unter anderem einen Einblick in die tägliche Arbeit der angesiedelten Betriebe und konnten sich in entspannter Atmosphäre mit den (Jung) Unternehmern austauschen. Impulsvorträge zu unterschiedlichsten unternehmerrelevanten Themen und die Möglichkeit Zukunftstechnologien live zu erleben, rundeten das Programm des spannenden Nachmittags zusätzlich ab. Anderthalb Jahre nach Eröffnung des durch die „Destination Wattens Regionalentwicklung GmbH“ ins Leben gerufenen internationalen Gründer- und Unternehmenszentrums „Werkstätte Wattens“, haben sich bereits 32 Startups und Unternehmen in frühen Entwicklungsphasen vor Ort angesiedelt. Auf einer Fläche von derzeit 2.900m2 arbeiten knapp 135 Menschen. Grund genug für das Team rund um Matthias Neeff und Alexander Koll, wieder einen Einblick in die tägliche Arbeit dieses so spannenden und inspirierenden Ortes zu geben.

 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.