05.04.2017, 15:06 Uhr

AK Schwaz informierte über Tipps und Tricks zum Steuerausgleich

SCHWAZ. Noch immer holt sich nur jeder dritte Arbeitnehmer die zu viel bezahlte Steuer vom Finanzamt zurück. Beim kostenlosen Infoabend in der AK Schwaz erklärte ein Steuerexperte den Mitgliedern alles Wichtige rund um die Arbeitnehmerveranlagung. Eine Gutschrift nach einem Steuerausgleich kann gleich mehrere Hundert Euro bringen. Deshalb gabs beim kostenlosen Infoabend in der AK Schwaz für alle, die beim Ausfüllen noch unsicher sind, Hilfe zur Selbsthilfe.
AK Steuerexperte Mag. Fabian Klammer erklärte in verständlichen Worten, wie eine Arbeitnehmerveranlagung richtig durchgeführt wird. Und er informierte ausführlich über Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten, Kinderfreibeträge etc. Die zahlreichen Fragen der 45 Zuhörerinnen und Zuhörer zeigten aber auch, dass der Informationsbedarf zum Steuerausgleich nach wie vor sehr hoch ist. AK Leiter Andreas Herzog freute sich, dass er zum Infoabend u. a. auch die Vizepräsidentin der AK Tirol, Verena Steinlechner-Graziadei, sowie die Kammerräte Petra Grössl-Wechselberger, Leonhard Klocker und Thomas Lintner begrüßen konnte.
Foto: (v. l.): Mag. Fabian Klammer, Mag. Katrin Kirchebner, die Kammerräte Thomas Lintner und Leonhard Klocker, AK Vizepräsidentin Verena Steinlechner-Graziadei, Kammerrätin Petra Grössl-Wechselberger, Carina Gardener, Mag. Andreas Herzog.
.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.