22.03.2017, 12:04 Uhr

Als Maja im ORF den Hünen besiegte

"Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" - das Duell Maja Waroschitz gegen Christoph Harting entschied die 10-jährige Schwazerin für sich. (Foto: Foto: ORF)
WIEN/SCHWAZ (red) Vergangenes Wochenende lud der bekannte Moderator Kai Pflaume Prominente zu Duellen mit außergewöhnlich begabten Kids ins Fernsehstudio. Erstmalig im ORF treten neun Kinder, darunter zwei aus Österreich, mit faszinierenden Talenten und Fähigkeiten gegen Promis an, um zu zeigen, wer die außergewöhnlichen Challenges besser meistern kann. Mit dabei war auch die junge Maja Waroschitz aus Schwaz. Die 10-jährige Skirennläuferin musste sich im Duell mit dem 2,07 Meter großen Diskus-Olympiasieger Christoph Harting beweisen. Maja meisterte ihre Aufgabe (möglichst viele Sprünge über kleine Hürden innerhalb einer Minute) hervorragend und stahl dem Olympiasieger die Show. Maja schaffte nicht weniger als 143 Sprünge. Olympiasieger Harting schaffte 107 Sprünge und gratulierte der kleinen Maja zu ihrem sportlichen Erfolg. Die Sendung wurde im Hauptabendprogramm des ORF, am Samstag Abend, übertregen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.