15.09.2014, 16:08 Uhr

Archäologischer Fund bei Swarovski

WATTENS (red). Überraschungsfund in Wattens: Im Zuge der derzeit laufenden Bauarbeiten zur Erweiterung der Swarovski Kristallwelten stieß man auf Relikte aus der Römerzeit, darunter rund 460 Silbermünzen. Die Fundstelle wird in die Swarovski Kristallwelten, die im Mai 2015 wiedereröffnet werden, integriert und somit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Leitungsgrabungen brachten Reste römischer Baustrukturen zu Tage – ein gut erhaltenes Mörtelmauerwerk, das teilweise sogar noch Verputz trägt, sowie einen Estrichboden. Erste archäologische Untersuchungen lieferten weitere Zeugnisse der Vergangenheit: „Die bloße Menge der Münzen ist ohne Zweifel von überregionaler Bedeutung“, betonen die Experten Mag. Johannes Pöll und Mag. Dr. Andreas Picker vom Bundesdenkmalamt. Weitere Ausgrabungen werden in den nächsten Tagen die archäologische Bedeutung des Fundes zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.