06.10.2016, 21:32 Uhr

Auftakt für den Theaterherbst in Weer

Die Truppe der Dorfbühne Weer fiebert nach einer langen Probenphase der großen Premiere am 14. Oktober entgegen.
Weer: Weer |

Nach monatelanger Probenarbeit ist es am 14. Oktober soweit: die Dorfbühne Weer präsentiert erstmals die diesjährige Herbstproduktion "So nicht, Herr Pfarrer!". So viel sei schon gesagt: Für heitere Stunden ist mit Sicherheit gesorgt.

Regisseur und Obmann Gernot Müller entführt mit seinen insgesamt 11 Schauspielern in ein ganz besonderes Pfarrhaus: Mit nicht ganz alltäglichen Methoden versucht Pfarrer Alfons Teufel das dringend benötigte Geld für die Renovierungen seiner Pfarrkirche aufzutreiben. Dabei schreckt er sogar vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus nicht zurück. Um eine weitere Geldquelle zu erschließen, hat er eines Tages wieder einmal eine eigenwillige Idee. Doch bevor er diese in die Tat umsetzen kann, bekommt der Pfarrer hohen Besuch: der strenge Sekretär des Bischofs kommt unangemeldet ins Pfarrhaus - er soll die ungewöhnlichen Vorgänge in der Pfarrgemeinde untersuchen und wieder für Ordnung sorgen. Jetzt nehmen die Verwicklungen ihren Lauf und Pfarrhaushälterin Hermine hat alle Hände voll zu tun "um das alles in den Griff zu kriegen"! Impressionen der Probenarbeit gibt's hier.
Kartenreservierung ab 3. Oktober 2016 bei der Sparkasse Weer (Tel.: 050 1007 7480)

Weitere Aufführungen:

Freitag, 21. Oktober - 20:15 Uhr
Samstag, 22. Oktober - 20:15 Uhr
Sonntag, 23. Oktober - 18:00 Uhr

Mittwoch, 26. Oktober - 18:00 Uhr

Freitag, 28. Oktober - 20:15 Uhr
Samstag, 29. Oktober - 20:15 Uhr
Sonntag, 30. Oktober - 18:00 Uhr

Einlass: jeweils 19:30 Uhr, außer Sonn- und Feiertage 17:30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.