27.06.2017, 19:53 Uhr

Baumaßnahmen beim Moosbach nehmen

Der erste Teil der Renaturalisierung des Moosbaches ist erfolgreich abgeschlossen

STANS (dw). Weit fortgeschritten sind die Renaturalisierung-Bauarbeiten beim Moosbach wo derzeit auf Grund der Arbeiten nur eine Zufahhrt zum Tennis-und Fußballplatz möglich ist. Gestartet wurde bereits im Frühjahr entlang des Stanser Gemeindegebietes wo die Renaturaisierung auf drei Bauabschnitte aufgeteilt ist und im Sommer 2018 planmäßig abgeschlossen sein wird. Notwendig wurden diese Baumaßnahmen, da sich in den letzten 30 Jahren die Durchflusstiefe durch Blätter, Äste und Verschmutzung um fast einen Meter verringert hat. "Auch die Baumkultur ist viel zu groß geworden und nimmt bei einem Hochwasserereignis dem aufstauenden Wasser entsprechend Platz weg". Entlang des Baches werden unter anderem für die Fische Laichplätze unter eingebauten querliegenden Baumstämmen errichtet. Für Enten und Wasservögel werden Holzsäulen geschlagen und im Bereich der Tennishalle sollen kleine Obstbäume und Blumen den Bienen einen Lebensraum bieten" so Bürgermeister Michael Huber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.