20.10.2014, 07:55 Uhr

Brand eines Golfwagens in Pertisau

(Foto: ZOOM-Tirol)
PERTISAU. Am Abend des 15. Oktobers geriet ein Golfwagen in Brand. Das Fahrzeug war in einer Garage eines Wohngebäudes in Pertisau untergebracht, um dort die Akkumulatoren zu Laden. Zu diesem Zwecke war es an die Stromversorgung angeschlossen. Die Ursache des Brandes ist bislang noch unklar, die Ermittlungen laufen.
Das Feuer breitete sich auch auf andere in der Garage abgestellte Gegenstände und schließlich auch auf die Fassade des Wohnhauses aus. Ein Nachbar bemerkte den Brand und begann sofort mit den Löscharbeiten. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Pertisau konnte den Brand mit drei Fahrzeugen und 32 Mann nach kurzer Zeit löschen. Bei diesem Brandereignis kamen keine Personen zu Schaden, der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.