20.11.2016, 20:07 Uhr

Brandensatz beim Flüchtlinggsheim

-fotocredit: ZOOM.TIROL
Am Sonntag kam es zu einem Brand beim Flüchtlingsheim in Schwendau, wobei 18 Personen evakuiert werden mussten. Die Feuerwehr konnte mittels schwerem Atemschutz die Brandursache rasch lokalisieren und löschen. Laut Informationen gelangte Schmutz von der Ölheizung in das Heizungssystem, welcher verbrannte und die starke Rauchentwicklung verursachte. Nach der Begutachtung der Heizungsanlage durch Bgm Franz Hauser wurde keine weitere Gefahr festgestellt und alle Bewohner konnten wieder in das Gebäude zurückkehren. Im Einsatz stand die FF Schwendau, FF Ramsau/Zillertal, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.