19.09.2014, 17:10 Uhr

Durch Explosion von Zwillingsreifen schwer verletzt

GINZLING (red). Erhebliche Verletzungen erlitt ein 57jähriger Zillertaler Freitag nachmittag bei einem schweren Arbeitsunfall auf einem Forstweg in Ginzling. Der Lkw-fahrer bemerkte einen eingeklemmten Stein zwischen den Zwillingsrädern seines Lkws und wollte diesen offenbar mit Hilfe eines Hammer entfernen, wo er vermutlich auch die Reifen traf und diese schließlich explodierten. Der Lkw-fahrer wurde schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung durch den Notarzt aus Mayrhofen vom Hubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Weiters standen auch Bergrettung und Feuerwehr im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.