31.10.2016, 13:48 Uhr

Ein Jahr Computeria in Zell am Ziller

ZELL a. Z. (red). Das Erfolgsprojekt „Computeria“ wird bereits seit einem Jahr in Zell vorbildlich umgesetzt. Das Generationennetzwerk und das Wohn- und Pflegheim Zell am Ziller haben diesen Computertreff ins Leben gerufen und konnten nun das Einjährige Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür feiern. Im Festsaal des Heimes durfte die Obfrau des GNZ, Uschi Langesee, viele Gäste begrüßen. Anwender, Helfer und Interessierte aus der Umgebung fanden sich zu diesem Infonachmittag ein. Auch der Zeller Bürgermeister Robert Pramstrahler, sowie der Koordinator des Netzwerkes „Computerias Tirol“ Felix de Zordo, waren unter den Gästen. Ein besonderes Highlight war die Übergabe eines neuen „All-in-one“ Touch PC an die Computeria, welcher großzügiger Weise von der Musikkapelle Zell am Ziller gesponsert wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.