13.04.2016, 10:33 Uhr

Ein Künstler in Sachen Holz

GALLZEIN (fh). Wer die Werkstatt von Gerhard Winkler in der Gemeinde Gallzein betritt weiß sofort welches Holzkünstler am liebsten verwendet – Zirbe. Sofort durchströmt der wohlige Duft des Zirbenholzes die Nase und schafft ein wohlige und angenehme Atmosphäre. Gerhard Winkler hat sozusagen sein Hobby zum Beruf gemacht und setzt sein vielen kreativen Ideen in die Tat um. Mit Holz arbeitet er bereits seit er 14 Jahre alt ist und er besuchte die Von Zirbenlampen über Schmuck, Dekorationsgegenstände und Uhren bis hin zu Zirbenlampen bietet Winkler unzählige Artikel, welche in vielfältigster Form bearbeitet und individualisiert werden können. "Ich habe gelernt, dass die Menschen einfach am liebsten etwas individuelles haben wollen und daher versuche ich mein Produktpalette ständig zu erweitern", erklärt der Experte im Gespräch mit der Redaktion. Der letzte Schrei sind z.B. Gürtelschnallen aus Holz welche individuell gestaltet werden können. Auch Uhren inklusive indivduellen Schriftzügen bietet er an. Gefertigt werden die Gegenstände alle in der Werkstatt in Gallzein und die Lasertechnik spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion.

Überall unterwegs

Gerhard Winkler ist auf zahlreichen Märkten unterwegs um sein Ware anzupreisen. Im Komma Wörgl (Kunst & Designmarkt), Beim Maimarkt in Rattenberg (3 Tage) und ab dem Muttertag jeden ersten Sonntag im Monat in der Gramaialm. Um die Weihnachtszeit ist Gerhard Winkler dann auch beim Adventmarkt in den Stadtgalerien vertreten. Sein Holz bezieht Gerhard Winkler aus dem Zillertal und vorwiegend aus Volders. Auf die Lagerung achtet der Experte natürlich genau, denn das Holz darf nicht zu trocken sein um ein perfektes Produkt zu erzielen. Der Kreativität sind in Sachen Zirbenholz kaum Grenzen gesetzt und Gerhard Winkler punktet vor allem mit seiner Flexibilität und Kreativität. Mehr Informationen erhalten Sei auf: www.winkler-gerhard.at, Telefon: 0699/10631267 oder E-mail: winkler.geri@aon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.