20.10.2016, 10:22 Uhr

Eine Fußgängerunterführung mit besonderer Kunst

Neues Erscheinungsbild dank junger Künstler vom Kulturverein AKW

SCHWAZ (dw). In nur einem Wochenende ist es fünf Künstler in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein AKW gelungen, die Fußgängerunterführung beim Tyrolit zwischen Vomp und Schwaz in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Wände wurden geschliffen, grundiert und von den Künstlern bemalt und gesprayt. Entstanden sind riesige Köpfe auf einem wechselnd urbanen und ländlichen Hintergrund. Aus einer hässlichen Schleuse zwischen den Gemeinden Vomp und Schwaz wurde ein Begegnungsraum mit Kunstgalerie. Auch die neuen Leuchten der Firma Swareflex tragen Ihres dazu bei, dass man ab jetzt wieder mit einem guten Gefühl durch die Unterführung spazieren kann. Als ein besonders gelungenes Werk bezeichnete Kulturreferentin Iris Mailer-Schrey die Arbeiten im Tunnel und ein Bürgermeistertreffen von Hans Lintner und Karl-Josef Schubert in einem Tunnel war sicher auch kein alltägliches Bild.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.