08.09.2014, 16:37 Uhr

Erinnerung an den Schwazer Ehrenringträger Karl Geiler

Karl Geiler ist am Sonntag, 7. September 2014 kurz vor seinem 91. Geburtstag verstorben. Repro: tti
SCHWAZ (tti). In der Bezirksstadt ist der langjährige Schwazer SPÖ-Vizebürgermeister und Ehrenringträger Karl Geiler kurz vor seinem 91. Geburtstag verstorben.

Sein vielseitiges Wirken für seine Heimatstadt war geprägt von Gemeinschaftssinn, Toleranz und Aufrechtigkeit.

Die Traueranzeige zeichnet den Verstorbenen treffend wenn es da heißt: “Stets bescheiden, allen helfend, so hat jeder dich gekannt...”

Der “Geiler Karl” saß 1974 erstmals im Gemeindeparlament und engagierte sich von 1979 bis 1992 als Vizebürgermeister der Stadt an vielen kommunalpolitischen Weichenstellungen dieser Zeit.

Bekannt war Karl Geiler als verdienter Mann der Stadtfeuerwehr. Er leitete die Wehr als Kommandant voin 1973 bis 1983 und wurde in der Folge auch zum Abschnittskommandanten berufen. Für sein breites erfolgreiches Wirken wurde Karl Geiler 1987 mit der Ehrernmitglied-Würde der Stadtfeuerwehr bedacht.

Aber auch als Musiker spielte Geiler viele Jahrezehnte beim Städtischen Orchester Schwaz.

Ehrenringträger Karl Geiler bleibt den Schwazern als liebenswerter Zeitgrnosse in Erinnerung - am Mittwoch, 10.September 2014 um 16 Uhr wird In der Schwazer Pfarrkirche St. Barbara der Sterbegottesdienst gehalten und anschließend erfolgt am Friedhof St.Martin die Beerdigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.