31.10.2017, 12:27 Uhr

Fahrradwettbewerb: Hauptgewinner kommt aus Schwaz

Knapp 7.000 Tiroler haben in der vergangenen Saison des Tiroler Fahrradwettbewerbs 5,6 Millionen Radkilometer zurückgelegt. Das entspricht 140 Erdumrundungen – eine neue Rekord-Bilanz für die Initiative von Land Tirol und Klimabündnis Tirol. Am Montag fand die tirolweite Preisverleihung statt. Martin Läugner (m) aus Schwaz gewann einen der vier Hauptpreise. Er hat 2.426 Kilometer am Drahtesel zurückgelegt und darf sich über ein modernes Pegasus Faltrad freuen. Außerdem erhielten die Stadtwerke Schwaz eine Auszeichnung. Bei den Schoolbikern wurden aus dem Bezirk Schwaz die NMS Hippach, die NMS Weer und die NMS Tux geehrt. So viele wie in keinem anderen Bezirk.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.