12.09.2016, 07:23 Uhr

Gedenken am Tuxer Joch

Tux: Tuxer Joch |

Im Jahr 1926 ist die Fraktion Hintertux von der Heimatgemeinde Schmirn losgelöst und in die Gemeinde Tux eingemeindet worden.

Mit einem Gottesdienst anlässlich der Einweihung des (von den Jungbauern aus Schirm und Tux) restaurierten Kreuzes gedachte man am 11. September 2016 der Neuziehung der Gemeindegrenzen.

Nach diesem offiziellen Festakt wurden bei der Einkehr im Tuxerjoch-Haus Erinnerungen ausgetauscht. Während die Entwicklung der beiden Gemeinden nicht unterschiedlicher sein könnte, ist in den vergangenen 90 Jahren eines konstant gleich geblieben: Der zwischenmenschliche Kontakt der Menschen auf beiden Seiten des Tuxer Jochs wird nach wie vor gepflegt. So spielt etwa im Rahmen des kommenden Hintertuxer Oktoberfestes die Musikkapelle Schmirn am Samstag, 24. September um 19:30 Uhr ein Gastkonzert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.