02.11.2016, 10:15 Uhr

Gelebte Regionalität bei Empl

KALTENBACH (red). Nachhaltigkeit und Regionalität werden im Zillertaler Traditionsunternehmen EMPL großgeschrieben. Davon konnten sich LAbg. Kathrin Kaltenhauser und LK-Präsident Josef Hechenberger im Rahmen einer Betriebsführung heute persönlich überzeugen. 280 Essen finden täglich ihren Weg aus der öffentlich zugänglichen Küche der „Cantine“. In der modernen Betriebsküche werden die Gerichte frisch und nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zubereitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.