10.10.2017, 15:37 Uhr

Großer Andrang in der Arbeiterkammer Schwaz

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Saal in der AK Schwaz wo Notar Mag. Josef Reitter die zahlreich erschienenen Zuhörer zum Thema „Schenken oder vererben“ informierte. Viele Menschen sind verunsichert, wie sie für ihre Nachkommen vorsorgen können und fragen sich, welche Änderungen das neue Erbrecht seit 1.1.2017 gebracht hat. Notar Reitter hatte zahlreiche Tipps zu Schenkung, Erbfolge, Pflichtteil, Testament oder Grunderwerbssteuer gegeben und auch erklärt, wie teure Fehler vermieden werden können und welche die optimale Lösung ist. Bezirkskammerleiter Mag. Andreas Herzog konnte unter den zahlreichen Gästen auch die AK Vizepräsidentin Verena Steinlechner-Grazadei sowie die Kammerräte Petra Grössl-Wechselberger, Leonhard Klocker und Thomas Lintner als Gäste begrüßen. In lockeren Gesprächen im Anschluss an die Veranstaltung konnten die BsucherInnen bei Getränken und einer kleinen kulinarischen Stärkung noch Fragen an den Referenten stellen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.