03.10.2016, 09:41 Uhr

Huamfogn an Zillertal

Hainzenberg: Haus Schweiber | Ganz nach alter Tradition, an Rosenkranz Samstag (1. Samstag im Oktober), wenn der Almsommer für Mensch und Tier gut verlaufen ist, kommen die Kühe wieder prächtig geschmückt und mit lautem Glockenklang nach Hause- dann ist Almabtrieb.
Beim Schweiber Bauern vom Hainzenberg wird schon seit Jahrzehnten an dieser Tradition festgehalten.
Es beginnt schon Wochen vorher, wo die Buschn (Kopfschmuck der Kühe) wieder hergerichtet oder auch teilweise neu gebunden werden und die über 100 Jahre alten Glocken wieder auf fordermann gebracht und neu poliert werde müssen.
Dies ist eine sehr aufregende Zeit für Mensch und Tier wenn es wieder "huamzua" geht.
Wenn nach einem harten Sommer wieder der Herbst- eine ruhigere Zeit beginnt, dann vergisst man schnell auf die ganze Arbeit die dahintersteht und die über 20km Fußmarsch von der Kothüttenalm in der Gerlos bis zum Haus Schweiber am Hainzenberg werden mit Freude bewältigt.

Dies geschieht hier noch ganz ohne den üblichen Jubel und Trubel bei den Festen wo nur darauf geachtet wird dass der Rubel rollt- hier wird noch aus Freude, liebe zur Tradition und Stolz dass der Sommer gut verlaufen ist du die Tiere gesund und sauber beinand sind "Huamgfogn"!

Einen kleinen Videobericht der Familie Rieser vom ganzen Almabtriebsgeschehen gibt es auf YouTube zu sehen - Almabtrieb Haus Schweiber 2016 Huamfohra ge´Schweiber
1
1
1
1
1
2 2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.