28.11.2016, 10:13 Uhr

Kleider tauschen statt wegwerfen

SCHWAZ (red). In der heutigen Zeit spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer noch größer werdende Rolle, denn der Ressourcenverbrauch der Menschheit schnellt weiter in die Höhe. Deshalb hat die 7a aus dem BRG Schwaz gemeinsam mit den Lehrerinnen Mag. Klara Pranter-Eberharter und Mag. Birgit Prader im Zuge eines Nachhaltigkeitsprojekts mittlerweile schon zwei Kleidertauschmärkte veranstaltet. Sinn dieser Tauschmärkte ist, seine eigene alte Kleidung gegen eine andere gebrauchte Kleidung einzutauschen. Durch derartige Maßnahmen wird nicht nur Geld gespart, sondern sie stellen vielmehr einen Protest gegen die Verschwendung von wertvollen Ressourcen sowie gegen große Textilfabriken und deren unmenschliche Arbeitsbedingungen dar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.